Weitere Messen in Wels
Kuchenmesse
Kuchenmesse 05. - 07.05.2017
Kreativmesse
Kreativmesse 05. - 07.05.2017
Pferd Wels
Pferd Wels 25. - 28.05.2017
 

BELIMO AUTOMATION HANDELSGESELLSCHAFT M.B.H. Innovation ist Orange

Messehalle 20 / Stand B870

Belimo: Innovation is Orange – eine Erfolgsgeschichte, seit mehr als 40 Jahren

Als Innovationsführer fühlen wir uns gegenüber der Gesellschaft verpflichtet, unseren Beitrag zur optimalen Immobilie zu leisten. Wir blicken auf eine Erfolgsgeschichte von über 40 Jahren zurück:

  • Mitarbeiterzahl von 6, auf 1450 gestiegen
  • Umsatz 2016 ca. 535 Mio. CHF
  • weltweite Präsenz
  • Produkte, welche den Markt geprägt und verändert haben:
    • Steckantriebe für Luftklappen
    • Markteinführung vom Regelkugelhahn
    • das 6-Wege-Ventil für 4-Leiter-Systeme
    • das "Energy Valves" mit dem Delta-T Manager
"Belimo ist Weltmarktführer bei der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Antriebslösungen zur Regelung und Steuerung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen.  Stellantriebe, Wasserstellglieder und Sensoren bilden das Kerngeschäft. Forschung und marktnahe Innovation sowie rasche und kundengerechte Ausführung sind das Fundament. Einsatz, Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit prägen unser Verhalten. Trotz des steten Wachstums ist Belimo seinem Leitbild immer treu geblieben".

Belimo liefert mehr als Produkte. Wir unterstützen unsere Kunden mit innovativen, effizienten und energieoptimierenden Lösungen und machen sie und uns gemeinsam erfolgreich. Wir sind weltweit in der Nähe unserer Kunden, sprechen ihre Sprache und verstehen sie. Alles, was wir tun, verschafft unseren Kunden die Gewissheit, das Beste gewählt zu haben."

Die vergangenen 40 Jahre haben die Firma, wie auch den Markt, geformt und geprägt.

Möglich machte diese Erfolgsgeschichte unter anderem der hohe Innovationsgrad der Firma --> jährlich fließen ca. 7% des Konzernumsatzes in die Forschung & Entwicklung.

Der Anteil an F&E-Investitionen ermöglicht es uns, innovative Produkte und Lösungen hinsichtlich Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Sicherheit zu entwickeln.

Durch diese klare Fokussierung, können sich auch unsere Kunden bestens am Markt behaupten und auch gestalten. Unzählige Projekte unserer Kunden weltweit zeigen, dass man global auf die starke Marke Belimo vertraut, um Lüftung-, Klima-, Heizungsanlagen zu betreiben.


Der hydraulische Abgleich – ein enormes Energiesparpotential
Auch in Österreich haben wir viele Top-Referenzen, wobei wir hier ein Best-Practice Beispiel hervorheben möchte: das Regierungsgebäude des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.

An diesem 1913 erbauten Gebäude wurde gezeigt, dass man auch in alten Bestandsobjekten, eine respektable Energieeffizienzsteigerung erzielen kann.

Das Regierungsgebäude wurde von 2004-2014 diversen Energieeffizienzmaßnahmen unterzogen. Unter anderen, wurde die ständig umgebaute Heizungsanlage, hydraulisch einreguliert. Dieser Vorgang würde auf konventionellen Weg, in diesem sehr großen Gebäude, einige Tage / Wochen in Anspruch nehmen.

Aber durch den Einsatz mondernster Armaturentechnik von Belimo, wurde der hydraulische Abgleich dieser Heizungsanlage zum Kinderspiel. Da es sich bei dieser eingesetzten Armaturentechnik, um druckunabhängige Armaturen handelt, konnte auch der überwiegende Teillastbetrieb optimiert werden.

Das dieser so genannte "dynamische hydraulische Abgleich" Betriebskosten spart, konnte der Betreiber anhand seiner Energiebuchhaltung unübersehbar erkennen --> Heizgradtage bereinigt, konnten die Heizungsbetriebskosten um 15% im Vergleich zur Ausgangslage von 2004, gesenkt werden!

Sortimentserweiterung – die Belimo-Sensorik

Die Firma Belimo hat sich entschieden, per Anfang April 2017, in den Bereich "Sensorik" einzusteigen – bei genauer Betrachtung, ist man auch schon in der Vergangenheit ein Sensorlieferant gewesen (VAV-Regler, Energy Valve, EPIV).

Starten wird man mit einem Standardsortiment, für die HLK-Branche, welches sich aber stetig erweitern wird.

Dieser Schritt ist wichtig, um die Wertigkeit der Gebäudetechnik in Immobilien zu steigern, da der Gebäudelebenszyklus heute oftmals noch nicht bewertet werden kann.